Menü

Laktatmessgeräte

Dazu gibt es 7 Produkte.

Laktatmessung für Ihre sprotlichen Aktivitäten


Willkommen bei unserer Informations-Seite zu unseren Laktatmessgeräten und Zubehör, Ihrem zuverlässigen Partner im Bereich der Leistungsüberwachung und Trainingssteuerung mit wissenschaftlichem Hintergrund.
Wir bieten hochwertige Messgeräte und umfangreiches Zubehör, um Ihnen dabei zu helfen, Ihre sportlichen Ziele zu erreichen und Ihre Leistung zu verbessern. Unsere Produkte basieren auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und ermöglichen Ihnen eine präzise Erfassung und Auswertung des Laktatspiegels, um Ihr Training so effektiv wie möglich zu gestalten.

Hier sind einige der Vorteile, die Ihnen unsere Laktatmessgeräte und Zubehör bieten:

  1. Präzise Leistungsüberwachung: Unsere Produkte ermöglichen eine genaue und zuverlässige Messung des Laktatspiegels in Ihrem Blut. Dadurch erhalten Sie wertvolle Informationen über Ihren aktuellen Leistungsstand und können Ihre Trainingsintensität dementsprechend anpassen.
  1. Optimierte Trainingssteuerung: Mit unseren Laktatmessgeräten können Sie Ihre Trainingsbelastung optimal steuern. Durch regelmäßige Messungen während des Trainings können Sie Ihre individuellen Trainingsbereiche identifizieren und gezielt trainieren, um Ihre Leistung zu maximieren.
  1. Effektive Trainingsplanung: Auf Basis der gemessenen Laktatwerte können Sie Ihren Trainingsplan gezielt gestalten und an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen. Dadurch erreichen Sie eine effektive Belastungssteuerung und vermeiden Übertraining oder Unterforderung.
  1. Früherkennung von Überlastung: Unsere Laktatmessgeräte helfen Ihnen dabei, Überlastungssymptome frühzeitig zu erkennen. Durch regelmäßige Messungen können Sie Anzeichen von Ermüdung und Übertraining erkennen und rechtzeitig Maßnahmen ergreifen, um Verletzungen oder Leistungsabfall vorzubeugen.
  1. Individuelle Leistungsoptimierung: Jeder Sportler ist einzigartig. Unsere Laktatmessgeräte ermöglichen eine individuelle Leistungsoptimierung, indem sie Ihnen helfen, Ihre persönlichen Stärken und Schwächen zu identifizieren. Dadurch können Sie gezielt an Ihren Schwachstellen arbeiten und Ihre Leistungsfähigkeit kontinuierlich verbessern.
Wir bei Laktatmessgeräte und Zubehör sind stolz darauf, Ihnen hochwertige Produkte anzubieten, die auf wissenschaftlichen Grundlagen basieren und Ihnen dabei helfen, Ihre sportlichen Ziele zu erreichen. Egal ob Sie Profi- oder Hobbysportler sind, unsere Lactatmessgeräte und Zubehör bieten Ihnen eine präzise Leistungsüberwachung und Trainingssteuerung, um Ihre Leistung auf das nächste Level zu bringen.
Entdecken Sie noch heute unser Sortiment und starten Sie Ihre Reise zu Höchstleistungen!

 

Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1
Zeige 1 bis 7 (von insgesamt 7 Artikeln)
  • Seiten:
  • 1


Wie Sinnvoll ist eine Laktat-Messung ?

Laktat-Leistungsdiagnostika sind von Interesse für Sportler, Trainer, Sportmediziner und Sportwissenschaftler. Diese Diagnostika werden verwendet, um die individuelle Leistungsfähigkeit eines Athleten zu analysieren und zu optimieren. Sie liefern Informationen über die aerobe und anaerobe Schwelle, die maximale Sauerstoffaufnahme (VO2max), den Laktatstoffwechsel und andere physiologische Parameter. Aufgrund dieser Informationen können Trainingspläne und -intensitäten angepasst werden, um die sportliche Leistung zu verbessern und Übertraining zu vermeiden.

Warum bestimmt man den Laktatwert ?

Der Laktatwert ist ein wichtiger Indikator für die Stoffwechselaktivität im Körper, insbesondere bei intensiven körperlichen Anstrengungen. Durch die Bestimmung des Laktatwerts können verschiedene Informationen gewonnen werden:

  1. Trainingssteuerung: Der Laktatwert gibt Aufschluss darüber, ob die Intensität des Trainings angemessen ist. Ein zu hoher Laktatwert kann darauf hinweisen, dass der Körper überlastet ist und eine Reduktion der Anstrengung erforderlich ist. Ein zu niedriger Laktatwert kann hingegen bedeuten, dass die Trainingsintensität gesteigert werden kann, um optimale Fortschritte zu erzielen.
  1. Leistungsfähigkeit: Der Laktatwert kann Aufschluss über die individuelle Leistungsfähigkeit eines Sportlers geben. Durch regelmäßige Messungen können Verbesserungen im Training überwacht und Fortschritte im Leistungsniveau festgestellt werden.
  1. Ermüdungsgrad: Ein hoher Laktatwert kann auf eine hohe Ermüdung hinweisen und somit als Indikator für den aktuellen Fitnesszustand dienen. Bei hoher Belastung ist es normal, dass der Körper Laktat produziert, aber eine zu hohe Ansammlung kann auf eine Erschöpfung hinweisen.
  1. Gesundheitliche Zustände: Ein erhöhter Laktatwert kann auch ein Hinweis auf verschiedene gesundheitliche Probleme sein, wie beispielsweise eine unzureichende Sauerstoffversorgung oder eine Störung des Stoffwechsels. In solchen Fällen kann die Bestimmung des Laktatwerts helfen, Krankheiten zu diagnostizieren und die richtige Behandlung einzuleiten.

Letztendlich dient die Bestimmung des Laktatwerts dazu, die Körperreaktionen auf Belastung zu verstehen, die Trainingsintensität anzupassen und die individuelle Leistungsfähigkeit zu verbessern.

Wie kann ich den Laktatwert messen ?

Um deinen Laktatwert zu messen, benötigst du entweder ein Laktatmessgerät zur Selbstmessung oder einen Laktattest, der von einem professionellen Labor durchgeführt wird. Hier sind zwei gängige Methoden, um deinen Laktatwert zu bestimmen:

  1. Laktat-Selbstmessung zuhause oder im Trainigs-Studio: Du kannst ein Laktatmessgerät verwenden, mit Teststreifen oder Reagenzien das dir erlaubt, den Laktatwert aus einer kleinen Menge Blut zu messen. Dazu stichst du in der Regel mit einer Lanzette oder einer kleinen Nadel in deine Fingerkuppe oder Ohrläppchen, um ein bisschen Blut zu entnehmen. Das Blut wird dann auf einen Teststreifen gegeben und mit dem Messgerät analysiert. Die Ergebnisse werden in der Regel in Millimol pro Liter (mmol/L) angezeigt.
  1. Laktattest im Labor: Eine genauere Methode, um deinen Laktatwert zu messen, ist ein Laktattest, der von Fachleuten in einem Labor durchgeführt wird. Hierbei wird eine größere Menge Blut aus einer Vene im Arm entnommen und analysiert. 


Wann wird Laktat gebildet und wieder abgebaut ?

Lactat wird im Körper als Endprodukt des anaeroben Stoffwechsels gebildet und kann in verschiedenen Situationen abgebaut werden.
Die Laktatbildung findet vor allem dann statt, wenn der Körper während einer intensiven körperlichen Aktivität, wie zum Beispiel Hochintensitätstraining oder Sprinten, nicht genügend Sauerstoff zur Verfügung hat, um den Energiebedarf aerob zu decken. In solchen Fällen greift der Körper auf den anaeroben Stoffwechsel zurück, bei dem Glukose ohne Sauerstoff verstoffwechselt wird. Das Endprodukt dieses Stoffwechselweges ist Lactat.
Nachdem Laktat gebildet wurde, kann es in verschiedenen Geweben und Organen abgebaut werden. Eine wichtige Rolle spielt dabei die Leber. Sie nimmt Laktat aus dem Blut auf und verwandelt es durch den sogenannten Cori-Zyklus in Glukose um. Diese Glukose kann dann wieder als Energiequelle verwendet werden.
Auch in Muskeln und anderen Geweben kann Laktat abgebaut werden. Hier kommt der sogenannte Laktat-Shuttle-Mechanismus zum Einsatz. Dabei wird Laktat von den Muskeln in das Blut abgegeben und von anderen Geweben, wie zum Beispiel dem Herzmuskel oder der Leber, aufgenommen und als Energiequelle verwendet.
Der Laktatabbau hängt also von verschiedenen Faktoren ab, insbesondere vom Energiebedarf des Körpers und der Verfügbarkeit von Sauerstoff.

Welcher Laktatwert ist normal ?

Der Normalwert für Laktat im Blut kann je nach Labor und Verwendung verschiedener Maßeinheiten leicht variieren. Im Allgemeinen wird der Normalwert des Laktatgehalts im Blut von den meisten Labors als weniger als 2,2 mmol/L (Millimol pro Liter) angegeben. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass dieser Wert nicht in allen Fällen als diagnostischer Indikator für Gesundheit oder Krankheit betrachtet werden sollte. Bei bestimmten Situationen wie intensiver körperlicher Aktivität oder Stress können vorübergehend erhöhte Laktatwerte auftreten. Wenn du Informationen zu deinem individuellen Laktatwert benötigst, ist es am besten, sich an einen Arzt oder medizinisches Fachpersonal zu wenden.
 

Was kann die Laktatmessergebnisse beeinfussen ?

Es gibt mehrere Faktoren, die die Laktatmessdaten beeinflussen können. Hier sind einige wichtige Einflussfaktoren:

  1. körperliche Aktivität: Intensive körperliche Aktivität, wie z.B. intensives Training oder körperliche Anstrengung, kann zu einem Anstieg des Laktatspiegels führen.
  1. Anaerobe Schwelle: Jeder Mensch hat eine individuelle anaerobe Schwelle, bei der der Körper vermehrt Laktat produziert. Diese Schwelle kann von verschiedenen Faktoren wie Fitnessniveau, Trainingserfahrung und Genetik beeinflusst werden.
  1. Ernährung: Die Ernährung kann ebenfalls den Laktatspiegel beeinflussen. Eine kohlenhydratreiche Ernährung kann zu höheren Laktatwerten führen, da Kohlenhydrate der Hauptbrennstoff für die Laktatproduktion sind.
  1. Gesundheitszustand: Einige gesundheitliche Bedingungen wie Diabetes, Nierenprobleme oder bestimmte Medikamente können den Laktatstoffwechsel beeinflussen und zu höheren Laktatwerten führen.
  1. Stress: Stress, sei es physischer oder emotionaler Stress, kann zu erhöhten Laktatwerten führen.

Es ist wichtig zu beachten, dass es individuelle Unterschiede gibt und diese Faktoren nicht bei jedem Menschen die gleiche Wirkung haben. Es ist immer am besten, mit einem Facharzt oder Sportwissenschaftler zu sprechen, um eine genaue Interpretation der Lactatmessdaten zu erhalten.

Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Währungen
Versandland